5   +   8   =  

RENATURIERUNG LÜLLAU

Aus Witterungsgründen konnte am 01.09.16 kurzfristig unser Renaturierungs – „Opus Magnum“ in Lüllau begonnen werden.

Auf 200 Meter Strecke wurden mit 5 Schleppern, Muldenkippern, 2 Baggern und mithilfe externem und internem Personals 600 Tonnen gewaschener Kiesel eingebracht. Bauseitig technisch überwacht wurde die massgeblich von den Seevefreunden (Dr.Erwin Kausch, Andreas Meyer) und von Naturschutzbehörden, NLWKN und Kreisverband der Wasser- und Bodennutzer unterstützte Aktion von Dipl-Ing. Matthias Nickel.

Mit der Zustimmung der Gewässeranlieger konnte ein Grossteil der abgesenkten versandeten Gewässersohle im gefährdeten Bereich renaturiert werden. Ziel ist auch hier die Umsetzung der EU-behördlichen Auflagenumsetzung der Gewässerrahmenrichtlinie.

Erster Neubezug im Kieselheim wurde übrigens bereits gesichtet. Wir wünschen den neuen und alten Wasserbewohnern viel Spass und gutes Leben im neuen Zuhause !